Blog
Einblicke. Ausblicke. Wissenswertes.

Lifespring Blog

Unser Blog gewährt Ihnen in regelmäßigem Turnus interessante Einblicke in unseren Klinikalltag – und zwar aus der Sicht unseres Bloggers Frank. Er hat selbst eine Suchterfahrung hinter sich und ist zudem als freier Redakteur auf medizinische Themen spezialisiert. Er schildert persönliche Eindrücke, informiert über Neuigkeiten und Veranstaltungen bei Lifespring und wirft Fragestellungen zum Thema Sucht und Entzug auf, die Patienten und Angehörige besonders beschäftigen.

Auch findet sich in dieser Rubrik Wissenswertes rund um unsere Fachrichtungen Alkoholentzug, Kokainentzug, Medikamentenentzug und Opiatentzug – natürlich laiengerecht und verständlich aufbereitet. Ebenso kommen kompetente Gastblogger zu Wort. Also „klicken“ Sie doch einfach mal herein. Und wenn Sie Fragen zu den Artikeln haben, lassen Sie es uns bitte wissen. Wir stehen Ihnen für weitere Auskünfte sehr gerne zur Verfügung.

| |

Wenn es um „Opiat- bzw. Opioid-Sucht“ geht, habe ich immer dieses eine Bild im Kopf: Ein alter Asiate kauert Pfeife rauchend auf dem Boden. Aus dem verqualmten Halbdunkel seiner Hütte stiert er mit ausgemergelten Gesichtszügen ins Leere. Ein bemitleidenswertes Bild und irgendwie anachronistisch. Doch wenn man in Google zu dem Thema recherchiert, stolpert man schnell […]

| |

Karin M. (54) ist alkoholabhängig. Nun steht sie vor dem Scherbenhaufen ihrer jahrelangen Sucht: Ihr Mann hat sie verlassen und die Scheidung eingereicht. Die gemeinsamen Kinder sind ebenfalls ausgezogen, da sie die ständigen Abstürze und Exzesse ihrer Mutter nicht mehr ertragen. Jetzt lebt sie allein in dem viel zu großen Haus – auf Abruf, da […]

| |

Nicht jeder Kontakt mit dieser Droge führt gleich zu ruinöser Sucht und Abhängigkeit. Dennoch ist die Gefahr psychischer(!) Abhängigkeit real und hoch. Labile, stressgeplagte und suchtgefährdete Menschen gelangen schnell in den Teufelskreis, Dosis und Einnahmehäufigkeit zunehmend zu steigern: um sich leistungsfähiger – auch sexuell, kreativer, selbstbewusster und positiver zu fühlen. Dies gilt vor allem deshalb, […]

| |

Die Tour de France 2019 verläuft aus deutscher Sicht mit der Top-Ten-Platzierung von Emanuel Buchmann erfreulich. Erinnerungen an Jan Ulrich werden wach. Doch sein Name lässt auch andere Bilder lebendig werden: Die des gebrochenen Helden, der sich mit vom Alkoholmissbrauch gezeichnetem Gesicht in eine private Suchtklinik begibt. Und: der dennoch über genügend Muße sowie finanzielle […]

| |

Nachdenklich nippt Jörg W. an seinem Cappuccino. Ein denkwürdiger Arzttermin liegt hinter ihm. Auf der Suche nach der dringend benötigten Stimmungsaufhellung und Leistungssteigerung wusste er sich einfach keinen anderen Rat mehr, als einen Psychiater aufzusuchen. „Kein Problem!“ –  sagte dieser.

| |

Es gibt bei der Behandlung von Alkoholsucht ein Thema, welches ausgesprochen heikel ist: der Rückfall. Schwierig ist es in erster Linie natürlich für den Alkoholsüchtigen selbst. Aber auch für die Behandelnden ist es – gelinde ausgedrückt – ein besonders herausfordernder Aspekt der Entzugstherapie.

| |

Im Wochenplan „Therapie“ der privaten Sucht- und Entzugsklinik „Lifespring“ stolpert man immer wieder über den Begriff „Drama“. Die Phase, die dem Einstieg in den Ausstieg einer Sucht vorausgeht, mag durchaus etwas von einem Drama haben. Aber hier ist sicher etwas anderes gemeint.

| |

Kein anderes legal erwerbliches Suchtmittel ist in Deutschland so verbreitet und akzeptiert wie der Alkohol: Mehr als 135 Liter alkoholische Getränke werden hierzulande jährlich pro Kopf konsumiert. Insgesamt 10 Millionen neigen zu einem riskanten Trinkverhalten und gefährden dadurch ihre Gesundheit.

LIFESPRING GmbH © 2019 | Impressum | Datenschutz