• Wir sind weiterhin für Sie da...
  • ✓ Durchgehend geöffnet
  • ✓ Kostenfreier Taxitransfer in unsere Klinik
  • ✓ Hohe Hygienestandards
  • Wir sind weiterhin für Sie da...
  • ✓ Durchgehend geöffnet
  • ✓ Kostenfreier Taxitransfer in unsere Klinik
  • ✓ Hohe Hygienestandards
Suchthandbuch
Wer Antworten SUCHT, wird sie hier FINDEN

Das Handbuch zu all Ihren Fragen rund um die Sucht

Suchtkrankheiten sind genauso facettenreich wie die Menschen, die täglich damit zu kämpfen haben. Die Abhängigkeit von Rauschmitteln wirft dabei nicht nur für Betroffene ein hohes Maß an Zweifeln und Ungewissheit auf, sondern stellt auch Angehörige vor eine große Herausforderung.

Damit Sie mit Ihren Fragen nicht alleine dastehen, haben wir für Sie dieses Suchthandbuch zusammengestellt – einen umfassenden, fachmännischen Ratgeber zur Sucht und Suchtbewältigung, unterteilt in die Kategorien Alkohol, Medikamente, Kokain und Opiate.

Kategorien

Wir haben uns auf die folgenden Suchtthemen spezialisiert und bieten Ihnen in den folgenden vier Kategorien viele Informationen und Wissenswertes an.

Kalter Entzug

Das Konzept eines kalten Alkoholentzugs ist zu einer Zeit entstanden, in der man noch davon ausging, dass die einzige Möglichkeit zur Behandlung in einem radikalen Verzicht auf das Suchtmittel besteht. Die Alkoholsucht war zu diesem Zeitpunkt weder als solche anerkannt noch ausreichend erforscht. Sinnvolle alternative Behandlungen und einen angemessenen Umgang mit den begleitenden Symptomen gab […]

Hypnose bei und gegen Alkoholsucht

Wie funktioniert Hypnose? Bei der Hypnose handelt es sich um eine Methode, die die Aufmerksamkeit der hypnotisierten Person auf einen bestimmten Gedanken oder eine bestimmte Vorstellung fokussiert. Dabei werden innere und äußere Reize wie beispielsweise Umweltgeräusche ausgeblendet. Man begibt sich in einen veränderten Bewusstseinszustand und durchläuft beispielsweise ein emotionales Wiedererleben eines bestimmten Ereignisses. Die Aufgabe […]

Entzug bei Tilidin-Abhängigkeit

Wie funktioniert der Tilidin-Entzug? Da es sich bei Tilidin um ein vergleichsweise schwaches Opioid handelt, verläuft auch der Entzug (im Gegensatz zu vielen anderen Opioid-Entzügen) verhältnismäßig „leicht“. Das bedeutet allerdings nicht, dass er auch auf die leichte Schulter genommen und ohne Schwierigkeiten durchgezogen werden kann! Genau wie alle anderen Suchtabhängigen haben auch die Betroffenen beim […]

Dauer eines Alkoholentzugs

Was ist ein Alkoholentzug? Wie der Name schon sagt, ist das Ziel eines Alkoholentzugs, den Organismus komplett vom Alkohol zu befreien. Je weniger nüchterne Tage es in der Vergangenheit gab, desto stärker sind meistens auch die darauffolgenden Entzugserscheinungen (z. B. Zittern, Schwitzen, Durchfälle, Übelkeit, Panikattacken, Schlafstörungen, Depressionen, Herzkreislaufreaktionen, Krampfanfälle). Das kann sehr unangenehm und zur […]

Bin ich kokainsüchtig?

Wer sich fragt, ob er kokainsüchtig ist, macht sich in der Regel bereits Sorgen über seinen Konsum. Aber nicht jeden, der Kokain zu sich nimmt, kann man bereits als abhängig bezeichnen. Mit Hilfe folgender Fragen lässt sich feststellen, ob schon von einer Sucht gesprochen werden kann oder nicht. Deutet das Ergebnis der Auswertung auf eine […]

Antidepressiva: Abhängigkeit und Entzug

Antidepressiva sind Psychopharmaka und werden vor allem zur Behandlung von Depressionen, mittlerweile aber auch bei Angst- und Zwangsstörungen eingesetzt. Ihre Wirkung variiert je nach Arzneistoff. Das Medikament kann sich stimmungsaufhellend, beruhigend, antriebssteigernd, antriebsdämpfend oder angstlösend auf den Betroffenen auswirken. Leider können Antidepressiva (wie alle Medikamente) auch Neben- und Wechselwirkungen hervorrufen, sodass eine Behandlung oftmals zwar […]

Alkoholentzug zu Hause

Schafft man einen Alkoholentzug zu Hause? Antwort wie so oft: „Es kommt darauf an.“ Sicher gibt es Fälle, wo ein Alkoholentzug zu Hause gelingt. Bevor man sich aber für diesen Weg entscheidet, sollte man sich Folgendes vor Augen halten: Je höher der tägliche Alkohol-Konsum ist und je länger dieser schon anhält, desto größer ist die […]

Kokainsucht, Angehörige und soziales Umfeld

Beziehung mit einem Kokainsüchtigen Der folgende Post (redaktionell bearbeitet zur besseren Verständlichkeit) wirft ein bezeichnendes Licht auf typische Probleme, die sich in einer Beziehung mit einem Kokainsüchtigen ergeben: Ich habe vor ein paar Wochen erfahren, dass mein Mann seit ca. 3 Jahre kokst (nach eigenen Angaben 3g pro Woche). Einige Freunde und Arbeitskollegen wussten Bescheid, […]

Schlaftabletten Entzug

Hilfe beim Entzug von Schlaftabletten Wer erkannt hat, dass er unter einer Abhängigkeit leidet, aus der er alleine nicht mehr herausfindet, hat den ersten wichtigen Schritt bereits hinter sich. Vielen Betroffenen fällt genau das aber besonders schwer; sich selbst und auch anderen Personen gegenüber einzugestehen: Ja, ich habe ein Suchtproblem. Und ja, ich brauche Hilfe. […]

Tavor® Abhängigkeit

Für einige Menschen können Alltagsstress und andauernde Sorgen zu einer regelrechten Belastungsprobe werden, die nicht selten auf die Psyche schlägt und auch körperliche Beschwerden hervorruft. Manche leiden so sehr darunter, dass sie regelmäßige Panikattacken bekommen, mit Schlafstörungen, innerer Unruhe und Spannungszuständen zu kämpfen oder gar depressive Verstimmungen haben. Der Arzt verschreibt in solchen Fällen oft […]

Was ist Tilidin?

Wie wirkt Tilidin? Bei Tilidin handelt es sich um ein Opioid, also um ein ärztlich verordnetes Schmerz- und Betäubungsmittel. Im Gegensatz zu anderen Opioiden verfügt es jedoch über eine – vergleichsweise – schwache bis mittelstarke Wirkung. Diese sollte aber gerade im Hinblick auf eine Abhängigkeitsentwicklung dennoch nicht unterschätzt werden. In den meisten Fällen wird Tilidin […]

Wirkung und Abhängigkeit von Opiaten (Morphin/Morphium)

Therapeutische Wirkung Dass es sich bei der Schmerz- und Betäubungsmittelgruppe der Opiate um Stoffe mit einer hohen therapeutischen Wirkung handelt, ist bereits seit vielen Jahrhunderten bekannt. Schon um 4.000 v.Chr. sollen die Ägypter um die heilende und berauschende Wirkung des Schlafmohns gewusst haben. An dieser Stelle sei noch einmal auf den feinen Unterschied zwischen den […]

Medikamente gegen Alkoholabhängigkeit

Welche Mittel gegen Alkoholabhängigkeit gibt es? Um eins direkt vorwegzuschicken: Eine Pille gegen Alkoholabhängigkeit gibt es nicht – weder auf Rezept, noch und schon erst recht nicht rezeptfrei! Das gilt auch, obwohl die Entwicklung sogenannter Anti-Craving-Mittel in der pharmakologischen Forschung zunehmend an Fahrt aufnimmt. „Craving“ steht hier in etwas freier Übersetzung für „Suchtdruck“. Entsprechende Beispiele […]

Kokainsucht

Macht Kokain schnell süchtig? Wie die allermeisten Suchtstoffe bringt auch die „Rauschdroge“ Kokain ein hohes Suchtpotenzial mit sich. Wer regelmäßig Kokain – egal in welcher Darreichungsform – konsumiert, kann bereits nach wenigen Wochen abhängig sein. In erster Linie handelt es sich dabei um eine starke psychische Abhängigkeit, die vor allem mit der Wirkungsweise von Kokain […]

Erfahrungen bei Kokainsucht und -entzug

Jeder Fall von Kokainsucht und Kokainentzug ist individuell gelagert. Insofern unterscheiden sich die im Netz anzutreffenden Erfahrungen, Eindrücke, Bewertungen sowie das Erlebte zum Teil erheblich. Die folgende Auflistung kann daher nur eine zwar typische aber letztlich beispielhafte Auswahl sein. Erlebnisberichte zur Kokainsucht Yanna Alfering beschreibt für VICE Luke (30): Er kokse seit dem 17. Lebensjahr […]

Benzodiazepine

Benzodiazepine bezeichnen eine Gruppe von verschreibungspflichtigen Wirkstoffen, die als Beruhigungs-, Schlaf- und Entspannungsmittel Verwendung finden. Namensgebend ist ihre chemische Struktur, bei der ein Benzol-Ring mit einem Diazepin-Ring verknüpft ist. Sie zählen heute weltweit zu den gebräuchlichsten Arzneimitteln. Allein in Deutschland nehmen laut der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) bis zu 17 % der Menschen mindestens […]

Antidepressiva – eine Übersicht

Die ersten Antidepressiva kamen bereits in der Mitte des letzten Jahrhunderts auf den Markt. So wurden bei den eigentlich als Tuberkulosemittel verwendeten MAO-Hemmern (Monoaminooxidase-Hemmer) Isoniazid und Iproniazid auch antidepressive Eigenschaften entdeckt. Das erste trizyklische Antidepressivum Imipramin (trizyklisch genannt aufgrund seiner dreifachen Ringstruktur) wurde ebenfalls in dieser Zeit entwickelt. Heute sind Antidepressiva die am häufigsten verschriebenen […]

Entzug bei Opiaten (Morphin/Morphium)

Symptome, Entzugserscheinungen, Nebenwirkungen, Schmerzen und Opioid-Entzugssyndrom? Haben sich Körper und Psyche über einen längeren Zeitraum hinweg an den Konsum eines bestimmten Suchtstoffs gewöhnt, kommt es bei einem Entzug teils zu drastischen Nebenwirkungen und Schmerzen. Das gilt besonders beim Opiat-Entzug: Haben der Inhaltsstoff Morphin (auch Morphium genannt) beziehungsweise eins seiner halb- oder vollsynthetischen Derivate bislang dafür […]

Delirium beim Alkoholentzug

Neben häufig auftretenden Begleiterscheinungen, die während eines Alkoholentzugs auftreten, kommt es zu dem wohl gefährlichsten Symptom nur sehr selten: dem Delirium tremens. Was bedeutet „Delirium“ und warum entsteht es? Beim Delirium tremens handelt es sich um eine akute organische Störung, die durch den plötzlichen Alkoholentzug ausgelöst wird und mit Bewusstseinsstörungen, beängstigenden Halluzinationen und Orientierungsverlust einhergeht. […]

Morphinentzug bei Säuglingen

Der Morphinentzug bei Säuglingen stellt in zunehmendem Maß eine Aufgabe und Herausforderung in der Behandlung und Betreuung von Neugeborenen dar. Der Grund hierfür ist in der steigenden Zahl drogenabhängiger Frauen im gebärfähigen Alter zu sehen. Es gibt zwar keine genauen Daten zur Einnahme von Drogen bei schwangeren Frauen. Ebenso fehlen exakte Angaben zur Häufigkeit des […]

Verhalten eines Kokainsüchtigen

Der Kokainkonsum kann schwerwiegende Folgen für Psyche und Körper haben. Neben den vielen negativen körperlichen Einflüssen, wie etwa auf das Herz-Kreislauf-System (z.B. Verengung der Herzkranzgefäße) und die Organe (z.B. Nieren- und Leberversagen), ist besonders die Psyche des Konsumenten stark betroffen. Die zunächst positiven Effekte auf Stimmungslage, Bewusstsein, Libido und Kognition schlagen dabei schnell ins Gegenteil […]

Weg vom Alkohol ohne Therapie

Was bedeutet „weg vom Alkohol“? Nicht jeder, der darüber nachdenkt, seinen Alkoholkonsum zu reduzieren, ist bereits abhängig. Dennoch ist dieser Gedanke ein möglicher Hinweis auf einen eher ungesunden Umgang mit dem Alkohol. Tatsache ist, dass viele Menschen ihr Konsumverhalten unterschätzen und gar nicht oder zu spät merken, dass sie sich langsam, aber sicher in eine […]

Langzeittherapie Alkohol

Was bedeutet „Langzeittherapie“? Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) unterscheidet bei der sogenannten Entwöhnungsbehandlung zwischen Kurzzeit- und Standardtherapie. Die Standardtherapie ist in diesem Zusammenhang als Langzeittherapie zu verstehen. Dieses Verständnis von einer Langzeittherapie greift auch die offizielle fachmedizinische S3-Leitline zur Behandlung alkoholbezogener Störungen (AWMF-Register Nr. 076-001), der Bundesverband für stationäre Suchthilfe (buss) sowie die Bundeszentrale für gesundheitliche […]

Opiatabhängigkeit (Morphin/Morphium)

Im Zusammenhang mit dem Thema „Opiatabhängigkeit“ trifft man immer wieder auf die Begriffe „Opioide“, „Morphin“ und „Morphium“. Zum besseren Verständnis daher zunächst eine kurze Begriffsklärung: Die meisten werden Opiate als Obergriff für hochwirksame Schmerzmittel kennen. Es handelt sich hierbei in der Regel um halbkünstliche Ableitungen (halbsynthetische Derivate) aus Opiumalkaloiden. Letztere zählen zu den Hauptbestandteilen des […]

Entgiftung vom Alkohol

Was ist eine Entgiftung? Bei einer Entgiftung handelt es sich um den rein körperlichen Entzug vom Alkohol, der in der Regel unter medizinischer Aufsicht durchgeführt werden sollte. Darunter fällt in erster Linie die Behandlung von körperlich-neurologischen Ausfallerscheinungen und weiteren Symptomen, die aufgrund des Entzugs auftreten können. Während der Entgiftung, bei der vollständig auf Alkoholeinnahme jeglicher […]

Hilfen beim Kokainentzug

In den meisten Fällen dauert es verhältnismäßig lange, bis eine Kokainsucht tatsächlich bemerkt wird. Häufig sind es dann in erster Linie auch die Angehörigen oder Freunde des Abhängigen, denen beispielsweise gravierende Verhaltensveränderungen oder auch finanzielle Schwierigkeiten auffallen – der Betroffene selbst ist sich seines Problems zu diesem Zeitpunkt oft noch gar nicht bewusst. Grund dafür […]

Symptome bei Alkoholentzug

Wer sich zu einem Alkoholentzug entschließt, ist bereits den ersten wichtigen Schritt in ein neues, suchtfreies Leben gegangen. Dennoch ist ein solcher Entzug mit vielen Begleiterscheinungen verbunden, die nicht immer angenehm für die Betroffenen sind. Die Symptome reichen von vergleichsweise harmloseren Kopfschmerzen und Fieber bis hin zu psychischen Leiden wie beispielsweise Depressionen. Fieber, Durchfall, Müdigkeit […]

Hypnose gegen Kokainsucht

Wie funktioniert die Hypnose? Die Hypnose gegen Kokainsucht funktioniert letztlich auf dieselbe Weise wie eine Hypnose gegen andere Suchterkrankungen auch: Bevor mit der eigentlichen Hypnose begonnen werden kann, ist ein intensives Gespräch zwischen Therapeut und Patient notwendig. Darin kann der Therapeut einen ersten Eindruck von seinem Patienten, seinem Suchtverhalten und möglichen Ursachen gewinnen. Im Anschluss […]

Was ist „Methadon“?

Methadon Methadon ist ein synthetisch hergestelltes Opioid und hat eine morphinähnliche, also schmerzhemmende Wirkung. 1942 wurde es zunächst als starkes Schmerzmittel bei den Hoechster Farbwerken entwickelt. Erst seit den 60er Jahren in den USA und den 80er Jahren in Deutschland wird es als Substitutionsmittel im Rahmen des Heroinentzugs eingesetzt. Substitution heißt hier, dass es dem […]

Methadonentzug

Die gute Nachricht vorweg: Ein erfolgreicher Methadonentzug ist möglich – auch wenn Erfahrungsberichte in einschlägigen Foren (z. B. eve&rave) nicht nur ermutigend sind. Dort wird der Entzug immer wieder als langwierig und schwierig beschrieben. Schilderungen von wiederholt aufgegebenen Anläufen oder dem Flüchten in andere Abhängigkeiten (Suchtverlagerungen) sind keine Seltenheit. Dennoch kann man davon ausgehen: Wer […]

Schlaftabletten und die Gefahren der Abhängigkeit

Etwa 30 Prozent der Deutschen leidet unter Schlafstörungen. Bei einigen ist es nur eine Phase, ausgelöst durch psychische Belastung oder andere Stressfaktoren. Andere wiederum haben dauerhaft damit zu kämpfen. Viele greifen in solchen Fällen zu Schlaftabletten. Freiverkäufliche Schlaftabletten Rezeptfreie Schlafmittel können sowohl chemisch, als auch pflanzlich sein. Zu den bekanntesten pflanzlichen Arzneien gegen Einschlafprobleme gehören […]

Kokainsucht besiegen

Wie gehe ich vor? Was kann ich tun? Der erste Schritt, um die Kokainsucht auch wirklich besiegen zu können, lautet: Einsicht. Der Betroffene muss den Wunsch verspüren, langfristig vom Kokain loszukommen, und erkennen: Ich habe ein Problem und brauche Hilfe. Wer zu dieser Erkenntnis gelangt ist, ist schon mal einen großen Schritt weiter. Da es […]

Kokainentzug

Was ist ein Kokainentzug? Unter einem „Entzug“ versteht man das freiwillige Freiwerden von einem Suchtmittel. Im Fachjargon bezeichnet man dies auch als Abstinenz. Im vorliegenden Fall bedeutet das also: das freiwillige Freiwerden von der psychoaktiven Droge „Kokain“. Nebenwirkungen – Welche Symptome und Entzugserscheinungen treten beim Kokainentzug auf? Beim Kokainentzug werden drei Phasen beobachtet und beschrieben: […]

Bluthochdruck und Alkohol

Bluthochdruck und Alkoholsucht Eine der vielen gesundheitlichen Folgen des zu hohen Alkoholkonsums ist ein erhöhter Bluthochdruck. In Deutschland sind es circa 20 bis 30 Millionen Menschen, die unter der sogenannten Hypertonie (medizinischer Fachausdruck für Bluthochdruck) leiden – die wenigsten wissen davon. Obwohl sich die meisten darüber im Klaren sind, dass dauerhaft zu viel Alkohol das […]

Benzodiazepine Entzug

Was bedeutet ein Entzug in der Klinik? Ein qualifizierter Entzug in einer entsprechenden Fachklinik bedeutet vor allem Eines: gute Chancen, dauerhaft vom Suchtmittel loszukommen und wieder ein Leben ohne Abhängigkeit führen zu können. Die Erfolgsquoten sind bei Entzügen, die in Kliniken durchgeführt werden, um ein Vielfaches höher als bei Patienten, die einen sogenannten „kalten Entzug“ […]

Begriffsklärung „Morphin“, „Morphium“ und „Opiat“

Morphin Morphin ist ein Alkaloid (organische, meist alkalische Verbindung), das aus dem Rohopium des Schlafmohns als seine natürliche Ausgangssubstanz gewonnen wird. Es stellt den Hauptwirkstoff dieses Mohngewächses dar und ist auf Grund seiner höchst schmerzstillenden Wirkung das bekannteste Opium-Alkaloid. Obwohl der Schlafmohn mit seiner heilenden und berauschenden Wirkung schon seit hunderten von Jahren genutzt wird, kam […]

LIFESPRING GmbH © 2020 | Impressum | Datenschutz